Anonyme Bestattung

Bei einer anonymen Bestattung wird an der Beisetzungsstelle auf Wunsch des Verstorbenen auf jeglichen Namenshinweis verzichtet. Auf Friedhöfen finden sich deshalb gelegentlich anonyme Grabfelder.

Die Kirchen äußern Bedenken gegen diese Bestattungsform, da ein fester Ort wichtig für die Angehörigen sei, um Abschied zu nehmen und zu trauern.

Wünschen Sie mehr Informationen zu diesen Themen, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail, Telefon oder schriftlich.